Drachen

Die Drachen sind eine der ältesten Rassen auf allen Ebenen, nur die Elementare existierten vor ihnen und als solches werden sie von vielen als die ersten lebendigen Kreaturen angesehen. Entsprechend bezeichnen sich einige Drachen, insbesondere die Älteren, als Erstgeborene. Die Drachen gehören ebenfalls zu den wenigen Kreaturen, welchen es möglich ist, ewig zu leben.
Durch ihre lange Lebensspanne und unvergleichliche Macht werden sie von vielen Primitiveren Stämmen, beispielsweise Troglodyten oder Echsenmenschen, als Götter verehrt.
Man unterscheidet die Drachen primär in chromatische Drachen und metallische Drachen, wobei einige wenige Spezies in keine der beiden Kategorien fallen.

Chromatische Drachen

Die chromatischen Drachen wurden von Tiamat erschaffen, um ihre fünf Teile zu repräsentieren. Die ersten Fünf, die erschaffen wurden, waren ihren Partnern und Nachkommen bei weitem überlegen, da sie einen Funken der göttlichen Macht von Tiamat innehatten. Die erste Brut besteht aus Sindhara, dem ersten roten Drachen, Silchas, dem ersten weissen Drachen, Caladhan, der erste Blaue Drache, Irgarath, der erste grüne Drache und Anomandaris, der erste schwarze Drache.
Seit dem Splitterkrieg haben die schwarzen Drachen eine angespannte Beziehung zu Tiamat, da Anomandaris ihren schwarzen Kopf losriss, was ihre Kontrolle über sie schwächte.

Metallische Drachen

Die metallischen Drachen wurden von Bahamut erschaffen. Im unterschied zu den chromatischen Drachen waren die ersten unter ihnen nicht anders als diejenigen, die folgten.

Andere Drachenarten

Unter den anderen Drachen stechen insbesondere die Tiefdrachen hervor. Diese Art kann eine schlangenartige Form annehmen.

Drachen im Splitterkrieg

Die Drachen waren wichtige Teilnehmer des Krieges. Anomandaris und Silchas führten einen der grössten Angriffe gegen die metallischen Drachen, wobei sie sich am Ende der Schlacht, welche die Drachenbucht formte, sich den metallischen Drachen unter der Führung von Bahamut geschlagen geben mussten. Sie wurden totgeglaubt bis sie 10 Jahre später an der Seite der metallischen Drachen wieder auftauchten, um das Ritual zur Öffnung des Portals zu den Neun Höllen zu verhindern. Während Tiamat mit Sindarah, Caladhan und Irgarath zur Verteidigung bereit waren, war Bahamut abwesend. Silchas, Caladhan und Irgarath fielen in dieser Schlacht und Sindarah floh nachdem Anomandaris den schwarzen Kopf von Tiamat losriss.

Drachen

Freiläufer Samus