Drumindor

Die Stadt Drumindor wurde von Zwergen erbaut und ist eine der ältesten Befestigungen, welche bekannt sind.

Layout

Im Westen der Stadt befinden sich die grossen, zwergischen Schmieden, welche auch eine ganze Reihe verschiedener Händler beheimaten. Im Süden sind die Wohngebiete für jene, welche Tageslicht benötigen. Im Südosten befindet sich das Armenviertel der Stadt, eingepfercht zwischen der östlichen Handelsstrasse und dem südlichen Gottesweg. Die drei Gotteswege (nördlich, südlich und zentral) sind die grossen Strassen welche sich durch den Tempelbezirk ziehen.
Der Norden der Stadt ist das Machtzentrum. Hier befinden sich die Wohngebiete der Adligen sowie alle Administrationsgebäude.

Die Zwerge selbst leben zum grössten Teil auf der unteren Ebene der Stadt, wo Tageslicht nicht hinreicht. Es gibt 4 Zugänge in die Unterstadt: Einen auf dem zentralen Marktplatz, einen im Tempel von Moradin sowie je einen bei den Schmieden und dem Administrativkomplex.

Händler

Händler Ware Ort
Orgar Schwerter Schmiedebezirk
Tromdir Sonderaufträge Schmiedebezirk
Gordra Rüstung Schmiedebezirk
Artro Schmuck und Edelsteine Zentraler Markt
Goldene Nadel Bekleidung Nobelbezirk
Lachender Lindwurm Casino Nobelbezirk
Goldener Drache Taverne Nobelbezirk
Blinder Basilisk Taverne Zentraler Markt
Keuchende Krähe Taverne Armenviertel

Drumindor

Freiläufer Kutaro